Meine Schwestern im Panorama

meine schwestern
11. Februar 2013
Der Film schildert ein paar Tage im Leben der drei Schwestern Linda (Jördis Triebel), der ältesten Schwester Katharina (Nina Kunzendorf) und der jüngeren Schwester (Lisa Hagmeister), schreibt Michaela Wagner von der Berlinale 2013. Linda wurde mit einem schweren Herzfehler geboren und hat bereits viele Operationen hinter sich, und seit dreißig Jahren sage ihr die Ärzte, dass sie nicht mehr lange zu leben hat. Als nun aber die nächste OP bevorsteht, fühlt Linda, dass sie diese nicht überleben wird. Es ist ihr Wunsch, noch ein paar Tage mit ihren Schwestern zu verbringen und die drei fahren zunächst an die Nordsee, dem Ort ihrer Kindheitserinnerungen und später noch nach Paris, um hier Verwandte zu besuchen.
Lars Kraume führte Regie und hat das Thema des Sterbens mit sehr viel Feingefühl behandelt. Die drei Darstellerinnen agieren emotional absolut glaubwürdig und machen den Film sehenswert.
Ursprünglich nur als Fernsehproduktion gedacht, hat der Film nun auch einen Verleih gefunden und kommt im Herbst in die deutschen
Kinos.

Category: News