A Bu – Die Jazz Welt eines 17- jährigen Musiktalents auf der großen Bühne

Foto01
30. August 2016

Wenn sich allmählich der Sonnenuntergang am Himmel ankündigt und sich ein warmer Sommertag zu einem rosafarbenen Abendrot verfärbt.

Wenn du noch draußen vor dem Eingang stehst und gleich in eine andere Welt eintauchst.

Wenn die Zeit stehen bleibt, weil es sich so anfühlt, als ob du zuhause angekommen bist. Dann bist du mitten in der Welt des Jazz gelandet.

Das Zig Zag Jazzclub-Café Berlin am Innsbrucker Platz hat während seiner Sommerpause eine Ausnahme gemacht und seine Ladentüren geöffnet – für einen ganz speziellen Jazzkünstler aus China!

Der 17-Jährige Dai Liang aka “A Bu” hat mit seinem jungen Alter schon Einiges erreicht.
Mit bereits vier Jahren entdeckte er seine Liebe zum Klavier, mit neun Jahren studierte er am Musikonservatorium in Peking, mit 15 gewann er den Jazz Solo Piano Wettbewerb auf dem Montreux Jazz Festival in der Schweiz.
Heute lebt er in New York, studiert Jazz Piano an der Juillard School in New York, reist mit Sennheiser um die Welt und fasziniert auf internationalen Konzerten mit seinem künstlerischen Talent sein Publikum.

Auf seiner aktuellen Tour kam A Bu am 25. August 2016 nach Berlin und präsentierte sein zweites Album “Butterflies Fly in Pairs”.

Unter warmen Abendlichtern des Zig Zag Jazzclubs stand er vor einem blauen Vorhang zusammen mit Phil Donkin am Kontrabass und Bernd Oeszevim am Schlagzeug auf der Bühne und verzauberte die Jazz Welt seiner Zuhörer.
Spürbar mit Leidenschaft und voller Inspiration erhellte die Band mit Melodien aus Jazz, Latin, Pop und Fusion den Raum und ließ die Zeit vergessen. Denn das, was der Jazzkünstler ausstrahlte, übertrug er auf sein Publikum und umgekehrt.
Desto mehr sie ihn schätzten und von seinem Jazz begeistert waren, desto mehr folgte A Bu seinen Impulsen auf dem Klavier, lehnte sich fokussiert zurück und schloss hinter seiner Brille die Augen.

Auch als es nach dem Konzert die Treppen hochgeht und der Hinterraum zu einer dunkelbraunen Ledercouch führt, wird im persönlichen Gespräch über seine Erfahrungen, seine Ziele und Träume schnell klar:
Mit jeder Taste, die ein Ton von sich gibt, erzählt er einen Augenblick, den A Bu aus seiner Welt preisgibt.

Alina Olivia Fösser, Visual Media Producerin, Interviewerin und Moderatorin.

Category: Musik